4 Tage Workshop Schuhdesign

Birgit Oder macht wieder einen Workshop zum Thema Schuhdesign: Konzept und Anfertigung des Prototyps

Plakat-Schuh-Design_Koeln-Bild

Inhalte:

  • Vorbereitungstreffen zum Maßnehmen am Fuß
  • Die Grundidee, Vorgaben, erste Skizze
  • Der Leisten – Form und Proportion, modellieren
  • Dreidimensionale Modellentwicklung auf dem Leisten
  • Die Figurine – Inspiration kommunizieren
  • Schnitt entwickeln
  • Leder- Auseinandersetzung mit dem Material
  • Prototyp anfertigen

Dozentin: Birgit Oder

Termin: 05.03.-08.03. 2015
täglich 9:00 bis 16:00 Uhr
4×8 Unterrichtstunden

Kursgebühr: 320 €
Anmeldung: E-Mail an info@gangart-schuhe.de
Teilnehmer: 6-10 Personen

Birgit Oder
Atelier Gang Art
Tel.: 01577 4730969
www.gangart-schuhe.de

mehr Infos unter:
http://dingfabrik.de/events/685/schuhdesign/

4. Feb 2015  |    |  Ankündigung,Werkstatt,Workshops  |  » Kommentieren

Filzworkshop

Der nächste Filzworkshop ist am 31.3 und wird wieder von Carolin geleitet. Weitere Informationen und die Anmeldung findet man auf der Veranstaltungsseite.

24. Jan 2015  |    |  Ankündigung,Workshops  |  » Kommentieren

Repaircafé #15 am 17.1.2015

Das nächste Repaircafé findet am Samstag den 17. Januar von 15-18 Uhr in den Räumen der Dingfabrik (Erzbergerplatz 9) statt. Wie immer werden auch Helfer gesucht, die sich um Kaffee & Kuchen, Elektronik oder allgemeine Reparaturen kümmern können. Sehr gerne kann auch Kuchen mitgebracht werden, gut gestärkt gelingt so manche Reparatur besser ;)

Weitere Informationen und Bilder findet man auf unserer Repaircafé Webseite.

11. Jan 2015  |    |  Ankündigung,Repair Café  |  » 1 Kommentar

Review Dorkbot Januar 2015

Dieses Mal moderierte Reinhard das Dorkbot Treffen mit 11 Teilnehmern.
Nach der Vorstellung der Dingfabrik mit Hinweis auf andere entsprechende Veranstaltungen (Bastelnachmittag, Repaircafe) und der Vorstellungsrunde der Teilnehmer begann Oliver mit der Präsentation eines seiner Projekte: Einem diskret auf Steckbrett aufgebautem Z80 Computer.
Ca. 150 Kabel und 20 ICs sind verbaut, die Elemente eines Computers mit Adressbus, Steuerbus, RAM und restliche Peripherie sind
klar unterscheidbar. Das Inkrementier-Demoprogramm läuft und auf Numitron-Röhren wird das Ergebnis live dargestellt.
Der Aufbau mit 4 Mhz entspricht einem 1 Mhz AVR µC, da ca. 4 Takte pro Befehl benötigt werden. Über einen minimalen “Bootloader” können über ein Terminalprogramm per USB-Interface Speicherzellen per Script beschrieben werden, um so Assembler Programme hochzuladen.
Eine angeregte Diskussion startete, ob es heute (noch) sinnvoll ist, Assembler zum besseren Verständnis von Programmierung zu lernen. Im Zusammenhang, wie man gerade junge Menschen früh an die Programmierung heranführen kann, wurde eine App erwähnt, bei der Klickbunti Fans ggf. mit dem Programm “Cargo-Bot
ein auch Minimalprogrammierung ausprobieren. Auch das Projekt Scratch wurde kurz angerissen.
Ein weiteres Projekt von Oliver befasst sich mit Röhrenanzeigen (VFD und Nixie-Röhren). Die Nixie Uhr aka “Nonameyet” ist als auch Bausatz verfügbar. (Anfragen via Dingfabrik)

Reinhard stellte ein Modul mit dem WLAN IC ESP8266 vor, mit dem das “Internet der Dinge” für etwa 3€ wahr werden kann. Eine kleine Platine mit Mikrocontroller und Flash Speicher und kompletter Implementierung eines WLAN TCP/IP Stacks wird seriell über AT Befehle gesteuert und kann entweder Wifi Client, AP oder beides gleichzeitig sein. Gerade der geringe Preis und die Offenlegung einer SDK hat in Hackerkreisen zu einem Hype um dieses Platinchen geführt. Im Auslieferungszustand lässt sich das Modul seriell ansprechen, dadurch ist der Aufbau eines Wifi Arduino sehr einfach. Inzwischen gibt es aber auch die Toolchain, um den Prozessor selbst mit eigenen Programmen zu füttern.
Reinhard demonstriert, wie er in Zusammenspiel mit einem Arduino eine LED über WLAN schalten kann. Weitere Beispiele finden sich im Internet.
Eine konkrete Anwendung wäre auch, den Stromzähler im Keller auszulesen und die Daten zum eigenen WLAN zu senden. Sinn oder Unsinn der diskutierten Anwendungsfälle gaben noch Anlass zu weiterer Diskussion.

In Zukunft wird das Dorkbot Treffen zunächst alle 2 Monate, jeweils am 2. Donnerstag des Monats stattfinden. Nächster Termin ist der 12.03.2015.

11. Jan 2015  |    |  Dorkbot,Neues  |  » Kommentieren

Ankündigung Dorkbot Januar 2015

Am 8. Januar ist wieder ein Dorkbot Termin in der Dingfabrik. Los geht es pünktlich um 19 Uhr, mehr Informationen gibt es auf unserer Veranstaltungsseite

29. Dez 2014  |    |  Ankündigung,Dorkbot  |  » Kommentieren

Neverending Owlstory: erstes Ei 2014

Auch wenn es Anfang des Jahres nicht so gut aussah… (Die Eulen waren nach erster Kontaktaufnahme verschwunden) Sie sind jetzt wieder da! Und das Erste Ei ist seit gestern auch im Kasten. In ca. 32 Tagen wird damit das erste geschlüpfte Küken erwartet!

Mehr Informationen und  aktuelle Bilder gibt es auf unserer Eulenseite.

Wer das Projekt unterstützen will, kann mit dem Verwendungszweck “Eulen” an die Dingfabrik spenden. Die Einnahmen werden für weitere Eulen- oder Tierkamerainfrastruktur aufgewendet.

UPDATE: Ei Nummer Zwei ist auch da!

14. Jun 2014  |    |  Neues,Tiere  |  » Kommentieren

Dingfabrik Brunch am 1.6

Am Sonntag den 1.6. findet der nächste Brunch statt! Weil es bis dato immer so schön war, machen wir wieder Origami und Textil.

Zeit: 11-17 Uhr

Anmeldung und Mitbringorganisation via habo@dingfabrik.de

27. Mai 2014  |    |  Ankündigung,Misc  |  » Kommentieren

Ding des Monats Mai

Hans-Werner hat wieder etwas mit Papier gemacht. Einen schönen stabilen Bilderrahmen – Natürlich Modular. Diese Objekte und auch viele weitere Faltungen und Bilder sind auch auf seiner Fotosammlung zu finden.

24. Mai 2014  |    |  Ding des Monats,Neues  |  » 2 Kommentare

4 Tage Workshop Schuhdesign

Konzept und Anfertigung des Prototyps

Plakat-Schuh-Design_Koeln1

Inhalte:

Vorbereitungstreffen zum Maßnehmen am Fuß
Die Grundidee, Vorgaben, erste Skizze
Der Leisten – Form und Proportion, modellieren
Dreidimensionale Modellentwicklung auf dem Leisten
Die Figurine – Inspiration kommunizieren
Schnitt entwickeln
Leder- Auseinandersetzung mit dem Material
Prototyp anfertigen

Dozentin: Birgit Oder 

Termin: 19.06.-22.06. 2014
täglich 9:30 bis 16:30 Uhr
4×8 Unterrichtstunden

Kursgebür: 320 €
Anmeldung: E-mail an info@gangart-schuhe.de
Teilnehmer: 6-10 Personen

Birgit Oder
Atelier Gang Art
Tel.: 01577 4730969
www.gangart-schuhe.de

mehr Infos unter:
http://dingfabrik.de/events/546/schuhdesign/

22. Mrz 2014  |    |  Ankündigung,Werkstatt,Workshops  |  » 23 Kommentare

Jahreshauptversammlung 2014

Mit reger Beteiligung wurde am 22.Februar die Jahreshauptversammlung durchgeführt. Kassenbericht und Entlastung des Vorstands waren die Hauptpunkte, interessant für die Anwesenden war sicher auch der Rückblick auf das vergangene Jahr.
Der Vorstand wurde auf fünf Personen reduziert. Damit sind jetzt Alexander Speckmann, Julian Woinowski,  Felix Schneider, Uwe Ziegenhagen,  Stefan Riepenhausen weiter im Vorstand, wobei Uwe wieder Schatzmeister ist. Wir danken dem damit ausgeschiedenen Martin Wisniowski für seine Tätigkeit im Vorstand.

22. Feb 2014  |    |  Mitglieder,Neues  |  » 9 Kommentare