Workshop Lichtobjekte

Der 3.Workshop in diesem Jahr mit 8 Jugendlichen von IN VIA Köln e.V. : Thema Lichtobjekte

Dabei musste man lasern, löten, schleifen, kleben, sägen und designen.

Tolle Ergebnisse und glückliche Teilnehmende :-) 
Ein besonderer Dank an Felix und Hendrik, die den Workshop geplant und durchgeführt haben.

13. Jun 2019  |    |  Neues  |  » Kommentieren

Ankündigung PAPIERCONNECTION

Die neue Workshopreihe PAPIERCONNECTION startet am Pfingstsonntag (9. Juni) mit einer offenen Werkstatt. Jeder, der an Papierarbeiten interessiert ist, kann am Sonntag in der Zeit von 12 bis 18 Uhr vorbeischauen. In dieser offenen Werkstatt soll es darum gehen, Interessierten die Möglichkeit zum Arbeiten mit Papier an eigenen Projekten zu ermöglichen.

Wer also zu Hause zu wenig Platz hat, Leporellos herzustellen, oder wer keine eigene Buchpresse besitzt, der kann dies heute in der DingFabrik verwirklichen.

Wer sich gefragt hat, wie leicht oder schwierig es ist, einen Polyeder zusammen zu bauen, der kann sich heute an einigen vorgefertigten Modellen versuchen.

Wer an einem anderen Projekt aus Papier und oder Pappe interessiert ist, der kann hier Gleichgesinnte treffen und an seinem individuellen Projekt arbeiten.

Termin: 9. Juni, 12 bis 18 Uhr
PAPIERCONNECTION – offene Papierwerkstatt

Teilnahme ohne Anmeldung & Teilnehmer Entgelt möglich.
Es entstehen lediglich Materialkosten (bis maximal 10 Euro), die nach Aufwand und Projekt vor Ort berechnet werden.

Die Papierwerkstatt ist von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Fragen und Anregungen gerne an: jana.moser [ at ] web.de

7. Jun 2019  |    |  Ankündigung,DIY,Kunst,Misc,Neues,Workshops  |  » Kommentieren

Erster Tiefzieh-Workshop in der DingFabrik

Am 2. April fand ein erster Workshop an der Tiefziehmaschine statt. Sieben Mitglieder der DingFabrik fanden sich am Abend zu gemeinsamen ersten „Tiefzieh-Schritten“ zusammen. Nach einer kurzen grundsätzlichen Einführung, machten sich alle mit den einzelnen Funktionen unserer Illig bekannt. Danach ging es an die eigenen Versuche, bei denen natürlich auch das eine oder andere schief gehen durfte. So war einmal das Vakuum zu stark für ein HT Rohr und Hubelino-Steine entformten sich extrem schlecht. PLA Würfel aus dem 3D Drucker ließen sich dagegen fantastisch tiefziehen, die Temperatur der Form hält sich also während des Vorganges in Grenzen. Herausragend waren die Versuche für ein Roboterkostüm. Die Formen wurden spontan aus einer Bierflasche, verschiedenen Kleinteilen und Holz konstruiert. Dabei wurden auch Schwächen des Tiefziehens erkannt.
Zwischendurch fand dankenswerterweise einer der Teilnehmer die Zeit, die Beschriftung zu vervollständigen, bzw. zu erneuern.
Die Teilnehmer können nun die Maschine nutzen und werden das zukünftig, zusammen mit Interessierten, gerne weiter machen.

4. Apr 2019  |    |  Mitglieder,Neues,Werkstatt,Workshops  |  » Kommentieren

„Cocktailabend“ in der DingFabrik

Das es bei uns täglich einen köstlichen Cocktail aus Inspiration, Kreativität, Know How, einer gehörigen Portion Spaß und einem kleinen Schuss Wahnsinn gibt, ist euch ja bekannt. Das man diesen Cocktail aber auch trinken kann, möchten wir euch gerne am Donnerstag (17.1.2019 von 18 bis 22 Uhr) zeigen. Im Rahmen des Designfestivals Passagen/Design Quartier Ehrenfeld, laden wir euch herzlichst zu einem gemütlichen Cocktailabend ein. Trinkt etwas, schaut euch unsere Werkstätten an und holt euch bei unserer Ausstellung ein paar Inspirationen.

Die „neue“ Tiefziehmaschine ist angekommen

Letzte Woche wurde uns spontan eine sehr rare Gelegenheit offeriert. Eine Illig Tiefziehmaschine UA100 von 1963.

Die Maschine ist zwar nicht mehr taufrisch, aber in funktionsfähigem Zustand. Sie kann bis zu 100x60cm² ziehen, und hat noch zwei kleinere Passepartouts.

Das Tiefziehen mit einer Box hatte zwar in der Vergangenheit funktioniert, aber es waren nur kleine Größen möglich. Und alles was riecht, wie beispielsweise Polystyrol, war nicht möglich (wir mussten im Backofen aufheizen).

Der Transport der 1,4t schweren Maschine hat uns dann doch vor große Probleme gestellt. Letztendlich hatten wir großes Glück und konnten mit einem Stapler auf-, und dank unserem Vermieter EFRA, auch abladen.

Im Eingang sieht die Maschine dann schon gewaltig aus – deutlich größer als gedacht.

Nach einiger Puzzelarbeit haben wir dann die Maschine an ihren vorläufigen Standort gebracht.

Noch einige Impressionen der Maschine:

10KW Heizleistung, da kommt kein Backofen mit

Die Alte Technik ist einfach schön anzusehen. Besonders der Zeitschalter ist beeindruckend:

Die Keramischen Heizelemente.
Die Vakuumpumpe. Der Ölstand ist sogar noch ok und das Öl sieht sauber aus.
So viel Arbeit macht man sich heutzutage beim Schaltschrankbau nicht mehr, obwohl die ganzen offenen Stromschienen schon Gruselig sind.

Ein erstes Ausprobieren haben wir uns dann natürlich auch nicht nehmen lassen und haben meine sehr einfache Form versucht. Allerdings ist die Dichtung im Passpartout etwas alt und muss ersetzt werden. Daher hat es mit dem Vakuum noch nicht so ganz geklappt

Es können mit der Maschine unterschiedliche Kunststoffe geformt werden:

  • Polystyrol
  • Polyethylen
  • ABS
  • und einige mehr

Wir hoffen zukünftig allen die Möglichkeit zum Tiefziehen anbieten zu können. Denkbar sind z.B. Gehäuseteile, Masken, Ersatzteile, Behälter, Lichthauben, RC Car Karosserien und vieles mehr. Als Formen können preiswerte Holz- oder Gipsformen dienen, die in Handarbeit, mit dem Lasercutter oder der Fräse gestaltet werden können. Aufgrund des hohen Energieaufwandes und der nicht unerheblichen Anschaffungskosten wird das Formen natürlich etwas kosten müssen. Genaueres geben wir noch bekannt, oder fragt einfach beim freitäglichen Bastelabend nach.

Ankündigung Workshopreihe „Kleine Geschenke aus…“

Neue Workshopreihe

Ganz im Sinne des DIY-Gedankens weniger (nur) zu konsumieren, mehr selber zu machen, Müll zu vermeiden, Dinge wiederzuverwenden und  – ganz wichtig – zu entschleunigen, wird es in der DingFabrik pünktlich zur Vorweihnachtszeit eine neue Workshopreihe geben.
Bei „Kleine Geschenke aus…“ geht es um die Herstellung praktischer, schöner Dinge aus einfachen Materialien, die man prima verschenken kann.

 

Den Anfang machen
Kleine Geschenke aus Holz mit Heinrich, am Samstag, den 17. 11. 2018
Und
Kleine Geschenke aus Stoff  mit Heide, am Sonntag, den 25. 11. 2018

Ankündigung: Neue Workshops „Seifen sieden“

Am Dienstag, den 9.10.2018 wird es einen -> ersten Einführungsworkshop geben. Danach jeden ersten Mittwoch im Monat einen -> regelmäßigen Termin bei dem man das Seifensieden erlernen, und eine selbstgemachte Seife mit nach Hause bringen kann.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Bitte schaut auf der jeweiligen Veranstaltungsseite.

3. Okt 2018  |    |  Ankündigung,Neues,Vorträge,Workshops  |  » Kommentieren

Klimatag im Kölner Zoo

Klima-Tag 24. April 2016

Giraffen zum Klimatag im Kölner Zoo

Zum 3. Mal nahm die Ding-Fabrik am Klima-Tag im Zoo teil. Vertreten wurde die Ding-Fabrik durch Robert, Monika, Karla Müller, Chris Strauss und Heide

DingFabrik im Zoo

Bilder: Fabian Mauruschat

 

Baumwolle als Klimakiller

Anhand des Aralsees sollten die katastrophalen Umweltschäden durch den massiven Anbau von Baumwolle aufgezeigt werden. Der früher viertgrößte Binnensee der Welt zwischen Kasachstan und Usbekistan ist innerhalb von 40 Jahren auf ein Viertel seiner ursprünglichen Größe geschrumpft. Ursache ist das intensive Abpumpen von immensen Wassermengen für den Anbau von Baumwolle. Hinzu werden viel Dünger, Herbizide, Pestizide und früher für die Ernte Entlaubungsmittel verwendet, so dass der zurückgebliebene Boden nur noch eine verseuchte Sandwüste ist.

 

Textilrecycling

Neben dem Appell, Kleidung länger zu tragen, gibt es auch die Möglichkeit der Wiederverwendung durch Umgestaltung, Recycling oder auch Up-Cycling genannt. Aus Alt mach Neu. Die geplante Mitmachaktion war für Kinder gedacht. Sie konnten entweder Taschen aus Jeanshosen- Beinen oder alter, eingefärbter Bettwäsche herstellen. Die vorgefertigten Teile bemalten sie mit Textilstiften und befestigten Bänder daran.
Bei der anderen Aktion wurden aus alten Strümpfen Monster-Handpuppen hergestellt. Hierbei waren Näharbeiten gefragt. Beide Angebote fanden regen Anklang bei den Kindern und einige Eltern interessierten sich durchaus für die Thematik.
Ein guter fast regenfreier Tag hinter dem Elefantengehege.

 Text: Heide

13. Jun 2016  |    |  Mitglieder,Neues,Review,Tiere,Upcycling  |  » Kommentieren

Näh-Workshops in der DingFabrik

naehworkshop
Nachdem die ersten beiden Näh-Workshops mit Heide auf große Resonanz gestoßen sind, ist geplant diese regelmässig, einmal im Monat, stattfinden zu lassen.

Ziel des Näh-Workshops in der DingFabrik ist zunächst das Vermitteln von Nähkenntnissen durch das Herstellen einfacher Gebrauchsgegenstände wie Taschen, Beutel, usw.. Diese lassen sich aus abgelegten Kleidungsstücken, alten Stoffen oder Stoffresten nähen, d.h. quasi zum Nulltarif kann aus „textilem Abfall“ mit etwas Geduld und Phantasie etwas Neues, Schönes und Einzigartiges entstehen. Das ist das zweite Ziel des Workshops, nämlich das Aufwerten = Upcycling von Textilien. Gut geeignet und interessant sind alte Jeans. Das Material sollte mitgebracht werden.

Die nächsten Termine sind am Sonntag, dem 13. März und dem 10. April 2016 von 12 bis 18 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 20€ für Externe und 12€ für Mitglieder der DingFabrik. Für Interessenten gibt es eine Warteliste. Telefonische Anmeldung bei Heide unter

3. Mrz 2016  |    |  Ankündigung,DIY,Neues,Upcycling,Workshops  |  » Kommentieren

Neues Gerät: Spindelschleifer BBS1 von Maschinenhandel Meyer

bbs1_webDie Holzwerkstatt der Dingfabrik hat seit dieser Woche einen oszillierenden Spindelschleifer. Wir bedanken uns bei der Maschinenhandel Meyer GmbH & Co.KG für die freundliche Spende! Besonderer Dank gilt dabei Frau Caroline Siebert für den netten und kompetenten Kontakt. Das Gerät ist eine wertvolle Ergänzung unseres Maschinenparks und ermöglicht schnelle und präzise Schleifarbeiten in engen Winkeln die sonst nur von Hand ausführbar sind. Wer den Spindelschleifer (und natürlich auch die restliche Werkstatt) nutzen möchte ist wie immer herzlich Willkommen beim freitäglichen Bastelnachmittag.

26. Feb 2016  |    |  Ankündigung,Neues,Review,Werkstatt  |  » Kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen