Am 9.1.2013 fand das erste Dorkbot-Treffen im neuen Jahr statt. 20 Besucher und Mitglieder haben sich eingefunden um ihre aktuellen Projekte und lustigen Spielereien vorzustellen oder um über Elektronik zu fachsimpeln.

Frederic machte den Anfang und zeigte uns seinen MakeyMakey. Mit diesem Board kann man Obst, Haushaltsgegenstände, Wasserbehälter als Musikinstrument oder Keyboard verwenden. Demonstriert hat er es an Hand eines Schraubziehersatzes. Mit Hilfe einer selbstgeschriebenen JavaScript-/HTML-Seite konnte er damit Schlagzeug spielen.

IMG 20130109 193048  154x150 Review zum 2. Dorkbot Treffen | Dingfabrik KölnIMG 20130109 192138 154x150 Review zum 2. Dorkbot Treffen | Dingfabrik Köln

Im Anschluss daran zeigte er uns noch seinen Mintyboost aus einem Workshop im Düsseldorfer Garagelab. Beim Mintyboost handelt es sich um einen einfachen und kostengünstigen Bausatz um sich ein batteriebetriebenes USB-Ladegerät zu bauen. Es ist auch für Anfänger gut geeignet, da es leicht aufzubauen und zu verlöten ist. Es ist angedacht, dazu einen Workshop in der Dingfabrik zu veranstalten.

IMG 20130109 195001 154x150 Review zum 2. Dorkbot Treffen | Dingfabrik Köln

Nach einer schnellen Reparatur eines gehackten sprechenden Flaschenöffners zeigte Martin uns dann sein selbst aufgebautes Game of Life Board. Leider leuchteten die LEDs der Matrix noch nicht mit maximaler Helligkeit, daher wurde im Anschluss noch nach einer Lösung für dieses Problem gesucht.

IMG 20130109 195118 154x150 Review zum 2. Dorkbot Treffen | Dingfabrik Köln

Birgit zeigte dann ihren selbst aufgebauten Bausatz, einem Winkding, nach dem Vorbild aus dem Münchener Fablab.

IMG 20130109 195928  154x150 Review zum 2. Dorkbot Treffen | Dingfabrik Köln

Andreas erzählte uns von einem interessanten OpenSource Projekt, dem OpenEnergyMonitor. Mit diesem Tool kann man den Stromverbrauch in seinem gesamten Haushalt für jedes einzelne Gerät erfassen und auswerten. Er hat dafür ein sogenanntes emon-tx Board gebaut und präsentiert.

IMG 20130109 203419  154x150 Review zum 2. Dorkbot Treffen | Dingfabrik Köln

Danach berichtete uns Reinhard noch ein wenig von seiner selbst gehackten TCM-Wetterstation. Er erklärte wie er vorgegangen ist um das Übertragungsprotokoll zu dekodieren und wie er die Station jetzt dazu nutzen könnte seine Solaranlage zu überwachen oder den Braten im Ofen nicht anbrennen zu lassen.

IMG 20130109 200937  154x150 Review zum 2. Dorkbot Treffen | Dingfabrik Köln

Sonstige Links in loser Reihenfolge: