Kein Bastelabend bis auf weiteres

Das offene Basteln entfällt noch bis auf weiteres. Wir hoffen aber, euch bald wieder zum Bastelabend begrüßen zu können.

12. Mrz 2020  |    |  Misc  |  » Kommentieren

Aktionen während der Covid-19-Zeit

Liebe Mitglieder, Freunde und Besucher der DingFabrik,

an dieser Stelle berichten wir mal ein bisschen, was die DingFabrik in der kontaktarmen Phase im Frühjahr und in der Folgezeit bewegt hat. Denn durch die Kontaktsperre ist auch die Wuseligkeit in der DingFabrik sehr stark zurückgegangen. Auch wir wünschen uns, wieder mehr direkten Austausch untereinander und mit Gästen haben zu können. Stand jetzt (Anfang Juni 2020) lässt uns hoffen, dass dies ohne „zweite Welle“ demnächst möglich sein wird.

Aber von März bis Juni waren wir auch nicht untätig und möchten dies hier kurz darstellen.

Dingferenz
In der Anfangsphase haben wir uns mit der Möglichkeit virtueller Treffen beschäftigt. Daraus ist der Service „Dingferenz“ auf Basis von Jitsi-Meet entstanden, mit dem wir derzeit virtuelle Plenen oder Gruppenbesprechungen abhalten. Im Moment spielen wir darüber hinaus mit dem Gedanken, mittels Videokonferenzen per Jitsi auch kleinere Workshops zu veranstalten. Das ist im Moment aber eher eine Idee als ein Versprechen, nimmt aber langsam mit dem virtuellen 3D-Meetup schon Formen an. Es macht also Sinn, hier die Veranstaltungsseite zu beobachten. Egal, ob demnächst tatsächlich wieder vor Ort oder als Videokonferenz – wäre schade wenn ihr eine Veranstaltung verpassen würdet. ;-)

Entfernt-Vereint
Quasi als Parallelprodukt entstand in Zusammenhang mit Dingferenz als Basis für Videotelefonie der Gedanke, dies zu nutzen, um der Isolation älterer Menschen in Pflegeheimen entgegenzuwirken. Mit öffentlichen Jitsi-Servern, gespendeten Laptops und einer eigenen Bedienoberfläche, speziell auf einfache Bedienung getrimmt, war es möglich, dass damit die isolierten Menschen in Pflegeheimen zumindest virtuell mal ihre Verwandten und Bekannten sehen können. Der Titel dieses Projektes ist „Entfernt-Vereint“. Zu unserer großen Freude sind dadurch auch Kontakte mit anderen Projekten wie „Palim Palim“ (der Name passt großartig!) entstanden.

Laptops für Entfernt-Vereint
Laptops für Entfernt-Vereint

Mund-Nase-Masken
Schon im März engagierten sich DingFabrik-Mitglieder dafür, Ärzte und Pflegepersonal mit notwendigen Hilfsmitteln zu unterstützen. Anfangs waren sogar einfache Mund-Nase-Bedeckungen rar. Eine Gruppe von ca. 10 Mitgliedern begann daraufhin, nach Vorlagen eines Krankenhauses Stoffmasken zu nähen, um das Klinikpersonal in der schwierigen Situation punktuell zu unterstützen. Nicht vergessen sollte man hierbei, dass noch weit mehr Engagement in diesem Bereich von vielen Einzelmitgliedern geleistet wurde. Nicht nur Nähen, auch Verteilen, Informations- und Transportleistungen trugen hier viel bei. Gerade in der Anfangszeit eine großartige Leistung. Daneben konnten auch viele Verwandten, Freunde und Bekannten mit einer individuellen DIY-Maske bedacht werden.

Mund-Nase-Schutzmaske
Mund-Nase-Maske

Faceshields
Das komplexeste Projekt in puncto Logistik fand in einer etwas späteren Phase des Shutdowns statt: die Erstellung von Geschichtsschutzschilden, auch Faceshields genannt. Hier wurden in Schüben jeweils drei größere Mengen gefertigt und an Krankenhaus, Arztpraxis und eine weitere Pflegeeinrichtung geliefert. Die Schwierigkeit bestand vor allem darin, dass die Rohmaterialien (PetG-3D-Druck Filament, Verglasungsfolie, Gummibänder) nicht lieferbar waren oder dass der 3D-Druck eines einzigen Halters für ein Faceshield schon mal 3-4 Stunden in Anspruch nimmt, wenn man keine Optimierungen ansetzen konnte. Explizites Lob bekamen wir von den Empfängern für die Qualität der von uns gefertigten Shields, sowie deren Wiederverwendbarkeit aufgrund leichter Reinigung. Die Auslieferung der fertigen Faceshields fand aufgrund der Vermeidung des ÖPNVs meist umweltfreundlich per Fahrrad statt.

Wie geht es weiter?
Ganz pragmatisch – das wissen wir auch noch nicht genau. Es scheint derzeit so, als hätten wir und ihr in der letzten Zeit viel richtig gemacht, indem wir uns in Bezug auf direkte Kontakte zurückgehalten haben. Natürlich freuen wir uns auch wieder auf die Zeit, in der man unbeschwert zusammen Lösungen für Probleme in der DingFabrik wälzen kann. Derzeit läuft es in der DingFabrik selbst aber immer noch auf Sparflamme, auch wenn erste Lockerungen stattfinden konnten. Gleichzeitig nutzen wir diese Phase, um Sachen wie das neue Wiki anzupacken, die dann Gästen und Mitgliedern zugute kommen können. Am besten beobachtet ihr weiterhin die Webseite, vor allem die Startseite und die Veranstaltungsseite.
Falls es in absehbarer Zeit einen virtuellen Workshop geben sollte, findet ihr den auch auf der Veranstaltungsseite.

Bis dahin alles Gute und bleibt gesund – eure DingFabrik!

31. Mai 2020  |    |  Misc  |  » Kommentieren

Wir suchen alte Laptops!

Wir brauchen eure Unterstützung für unser „Entfernt-Vereint“ Projekt!

Bestimmt hat der eine oder andere noch ein altes ungenutztes Notebook im Schrank liegen. Wir möchten dem Gerät zu einem zweiten Leben für den guten Zweck verhelfen, indem wir es Altersheimen, Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern für Videokonferenzen zur Verfügung stellen.

Zwei Kölner Alten- und Pflegeheime konnten wir bereits mit einem Laptop versorgen. Per jitsi-Videokonferenz werden die Bewohner nun trotz Corona-Isolation mit ihren Angehörigen zusammengebracht. Die Bedienung ist dank einer eigens dafür entwickelten Benutzeroberfläche sehr einfach. Da keine hohen Ansprüche an die Hardware bestehen, können auch ältere Laptops dafür gut genutzt werden.

Auch wenn es nur per Video ist, das Glück, die Angehörigen nach langer Zeit der Kontaktsperre wieder zu sehen, ist deutlich zu spüren. 

Um weitere Alten-, Pflegeheime und Krankenhäuser auszustatten, benötigen wir Eure Unterstützung und suchen Laptop-Spenden!

Eckdaten der benötigten Geräte:

  • Notebook/Laptop (bitte kein Netbook oder Chromebook)
  • Funktionsfähig, nicht defekt.
  • Gebrauchsspuren und kleinere Macken sind egal
  • Integrierte Webcam
  • Netzteil vorhanden, Zustand des Akkus ist egal
  • WLAN
  • Nicht älter als 12 Jahre

Wir betrachten die Geräte als Spenden (ihr bekommt sie also nicht mehr zurück). Wir löschen die Festplatten vollständig und installieren die Geräte komplett neu. Entfernt/kopiert also bitte eure persönlichen Daten von den Geräten herunter, nach der Neuinstallation kommt man an alte Daten nicht mehr ran.

Wir vergeben die Geräte kostenlos an bedürftige Einrichtungen, um die Kommunikation von Bewohnern mit ihren Angehörigen während der Kontaktbeschränkung zu ermöglichen.

Wenn ihr unser Projekt mit eurer Gerätespende unterstützen könnt, schreibt bitte eine kurze E-Mail mit dem Betreff „Entfernt-Vereint“ und der Gerätebezeichnung bzw. Modellnummer und der Information, wo wir das Gerät abholen können, an post [at] dingfabrik.de

Bitte habt Verständnis, dass wir nicht jedes Gerät nutzen können.

Gerne könnt Ihr auch unser noch sehr junges Projekt auf https://github.com/DingFabrik/Entfernt-Vereint besuchen. Selbstverständlich könnt Ihr Euer Gerät auch selbst nach unserer Anleitung auf Github aufbereiten und an eine Einrichtung eurer Wahl übergeben.

Wir würden uns über eine Nachricht freuen!

Herzlichen Dank!

Marian, Reinhard und Uwe
von der DingFabrik Köln e.V.

10. Apr 2020  |    |  Misc  |  » Kommentieren

Kein Repaircafe am 14.03.2020

Aufgrund der aktuellen Situation findet das Repaircafe am Samstag, den 14.03.2020 nicht statt. Über einen Ersatztermin informieren wir rechtzeitig.

12. Mrz 2020  |    |  Misc  |  » Kommentieren

DingFabrik Rundgang-Video

Ein Rundgang durch die DingFabrik während der PASSAGEN 2020/design quartier ehrenfeld.

Passagen-Cocktailabend 2020 @DingFabrik

Vielen Dank an all die netten Besucher, Gäste, Interessierte, Freunde, Mitglieder und – hooray – tausend Dank auch dem edlen Sponsor Marc & Phillip für die leckeren Drinks die Markus gekonnt zum fabulösen DingMule (unser hauseigener Cocktail) verfeinerte.

Samstag und Sonntag (18. + 19.1.) besteht die Chance auch selbst Hand bei unseren Mitmachaktionen (z.B. Origami, nähen, upcycling) anzulegen, vorbeikommen lohnt sich (sowieso immer ;)

17. Jan 2020  |    |  Ausstellung,Kunst,Misc,Mitglieder,Party,Termin  |  » Kommentieren

Passagen 2020 DingFabrik-Werkschau

Komm vorbei, lass Dich inspirieren, rede mit den Makerinnen und Makern der DingFabrik über Dein aktuelles oder kommendes Projekt, um es zu realisieren.

Birgit Urbanus Betonbild

… aber vielleicht in der

Impressionen der Ausstellung 2020

Bei Deinem Besuch kannst Du ein Foto von Dir für Instagram, Facebook und Co. machen, #dingfabrik #abhebenmitderdingfabrik

Mo-Mi (13.1.-15.1.)   : 17:00 – 19:30 Uhr,
Do & Fr (16.1./17.1.) : 16:00 – 22:00 Uhr,
Samstag, 18.1.            : 14:00 – 20:00 Uhr (Mitmachaktionen)
Sonntag, 19.1.             : 12:00 – 18:00 Uhr (Mitmachaktionen)

15. Jan 2020  |    |  Ausstellung  |  » Kommentieren

Die Welt der (fast) unbegrenzten Möglichkeiten

3D-Druck: Beispiele aus der Jugendgruppe.

Die zwei Workshops in der DingFabrik im Dezember haben den Jugendlichen von der Berufsvorbereitung Job@venture von IN VIA viel Spaß gemacht-3D Druck, Lasercuttern, löten, bauen und verschiedenste kreative Ideen umsetzen. Die Bundesagentur für Arbeit will jungen Menschen die vielfältigen Möglichkeiten eines Fablabs näher bringen. Gute Idee finden wir!

DIY – do it yourself – statt Konsum macht glücklich und zufrieden.

13. Dez 2019  |    |  DIY  |  » Kommentieren

Raspberry Pi goes Arduino

Der Zuse Z23 Computer in der Ausstellung des ZCOM.

Der Raspbery Pi wurde von der Arduinogruppe adoptiert. Das bedeutet: Es gibt ab 2020 keinen eigenen Raspberry-Treff mehr, sondern wir basteln gemeinsam beim Arduino-Treff mit Arduino, ESP8266, ESP32, NodeMCU, Wemos D1 mini, LoRaWAN und eben jetzt auch dem Raspberry Pi.

Wir sehen uns jeden Dienstag ab 18 Uhr in der Dingfabrik.

Laien, Interessierte, Profis und was es sonst noch so gibt, sind herzlich willkommen. Es gibt Gelegenheit zum Austausch, Programmieren, Löten, Testen, Verzweifeln und Jubeln.

Bitte Laptop und Arduinos usw. mitbringen, wenn vorhanden. Wenn nicht vorhanden: Wir haben einige Raspis, ESP und Arduinos hier.

12. Dez 2019  |    |  Termin  |  » Kommentieren

Ankündigung Workshop IoT/IdD

Digitalisierung und das Internet-der-Dinge

Du bist zwischen 12 und 17 Jahren alt und interessierst dich für Technik ?
Dann wird dieser Workshop für dich sehr interessant sein.
Heute wird viel über Digitalisierung geredet: was das mit uns macht und wie das unser Leben verändern wird. Doch was steckt dahinter?

In diesem Workshop experimentieren wir mit Microcontrollern und Sensoren, die mit dem Internet-der-Dinge zu tun haben. Mehr Infos hier.

5. Dez 2019  |    |  Ankündigung,Workshops  |  » Kommentieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen