Vortrag: E-Gitarre / E-Bass selbstgebaut

Selbstbau ist angesagt: Dingfabrik-Nutzer Arne Rick wird am 23. Juli um 19:00 Uhr Einsichten in den Bau von E-Gitarre, beziehungsweise E-Bass geben. Er beschreibt den Prozess so:

“Vor einem Jahr bin ich in eine Holzwerkstatt gelaufen und dachte mir: Warum baue ich mir eigentlich keinen Bass und fange wieder mit dem Spielen an?
Genau das ist dann auch passiert. Das Resultat sieht ganz gut aus, es kommen Töne raus und für 3 kleine Auftritte hat es gereicht, aber ich traue mich nicht dieses Stück Holz ein Instrument zu nennen.

Momentan baue ich in der Dingfabrik an dem zweiten Versuch und treibe mich in dem ein oder anderen Gitarrenbauer Forum rum.
Durch das Auseinandersetzen mit dem Thema E-Gitarrenbau für nun fast ein Jahr und etliche Fehler, die ich gemacht habe konnte ich nun einiges an Wissen und Erfahrungen zusammentragen, das ich gerne teilen würde.”

Falls Du Interesse an einem zeitaufwendigem DIY Projekt, Holzarbeiten, Instrumentenbau hast oder dich einfach nur für Gitarren und Musik interessierst und mal einen kleinen Einstieg in die Konstruktion suchst, dann ist dieser Vortrag für dich.

14. Jul 2014  |    |  Ankündigung,Mitglieder,Vorträge,Workshops  |  » 1 Kommentar

PCBWriter Hackathon 14./15. Dezember 2013

PCBWriter

(english version below)

Das PCBWriter-Projekt verwendet eine UV-Laserdiode, um den Photolack auf Platinen direkt zu belichten. Dadurch werden etliche der Probleme, die bei Verwendung von Laserdrucker-Folien auftreten, vermieden.

Wir veranstalten

*** am 14./15. Dezember 2013 ***
*** in der Dingfabrik, Köln ***

einen Hackathon, zu dem wir alle Interessierten gerne einladen möchten. Anmeldungen bitte an pcbwriter@dingfabrik.de. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer wird gesorgt sein.

Mehr Informationen unter pcbwriter.github.io oder auf der Event Seite.

***

The PCBWriter uses a UV laser diode to directly expose the photoresist on PCBs, avoiding a lot of the typical problems with laser printer transparencies.

We plan a hackathon

*** December 14th/15th, 2013 ***
*** at Dingfabrik, Cologne ***

to which we would like to invite everyone interested. Please register at pcbwriter@dingfabrik.de . Food and drinks will be provided.

More information on pcbwriter.github.io or the event page.

Interactive Cologne Hackathon

Interactive Cologne Banner

Die INTERACTIVE COLOGNE ist ein großes Hacker- meets Startup-Event, welches in Köln parallel zur c/o Pop und c’n’b stattfindet. Im Rahmen dieses Events wird Dienstag und Mittwoch (18. + 19. Juni 2013) ein Hackathon stattfinden, welcher unter anderem von der Dingfabrik organisiert wurde.

Die Dingfabrik unterstützt den Hackathon tatkräftig mit diesen zwei Hack-Tracks: “3D-Druck” und “City Serious Games“.

Das komplette Programm findet ihr auf:
http://interactive-cologne.com

11. Jun 2013  |    |  Ankündigung,Vorträge  |  » 3 Kommentare

Review Dorkbot #4

Die vorgestellten Projekte vom letzten Dorkbot-Treffen am 17.4.2013 waren

  • Eine schöne Standlampe vom Michael, die in Kleinserie gefertigt werden soll. Er stellt diese vor und zeigte die Moodlight Funktionen und was hinter der Ansteuerung steckt. Grundfunktion ist die tageszeitliche Farbänderung auf mittels eines I²C Chips.
  • Kitxie, die Küchen Uhr von Oliver, mit DCF77 Funkmodul und Nixie-Röhren. Eine handliche Uhr mit die auch als Kurzzeitwecker eingesetzt werden kann. Dank des Funkmodules braucht diese Uhr nie gestellt werden. Herzstück ist ein ATTiny der über Optokoppler und Schieberegister spezielle Transistoren ansteuert, die dann 170V für die Nixie-Röhren treiben.
  • Ein Schrödinger Quanten Zähler. Dieses Spaßprojekt ist ein kleiner Zufallsgenerator auf Basis eines ATTiny und soll für ein postapokalyptisches Live-Action-Rollenspiel eingesetzt werden. Bestehend aus Lautsprecher, VU-Meter, Glühbirne und einem “Sensor”. Der Grad der im Spiel ermittelbaren Kontaminierung (von was auch immer) kann zwischen 0 und 100% liegen.
  • Ein elektronischen Blindenstock mit 2 Ultraschallentfernungssensoren von Reinhard und Thomas. Die Rückmeldung geschieht akustisch und mittels via 2 Vibrationssensoren. Der Blindenstock hat daher auch den 1. Preis vom LötIt Wettbewerb von Antwerpes AG. Die Dingfabrik hatte den Wettbewerb mit Werkzeug unterstützt.
  • Sanim zeigte seine Eigenentwicklung der Platinen mit Eagle für einen 3D-Drucker ähnlich dem “Printerboard”: @lphaBatch Nebenbei verteilte er noch ein Dutzend 5V/18A + 12V/24A Netzteile.
  • Der Platinendirektbelichter zur Platinenherstellung wurde von Norbert etwas später am Abend vorgestellt. Mittels Laserstrahl wird eine Photoplatine hochauflösend belichtet. Dieses Verfahren ersetzt den sonst übliche Umweg über Tonertransfer oder Belichtungsfolie.

Ausblick:

  • LED Matrix Pendant-Löten: Mittwoch 15.5.2013 sollen die Bausätze gelötet und ggf. ein Einblick in die Programmierung gegeben werden.

21. Apr 2013  |    |  Dorkbot,Misc,Neues,Vorträge  |  » 4 Kommentare

Review: Dorkbot #3

Gleich zu Beginn kam die Frage nach elektrisch erzeugter Musik auf. Passend dazu wurde daher eine kleine Vorstellung eines Selbstbau-Theremin (Schema) ausprobiert. Dabei darf eine Demo der Band Compressorhead natürlich nicht fehlen. Da bekommt man schon Bock auf eigene Basteleien, daher hier der Hinweis auf adafruit.com.

Die vorbestellten Bausätze unseres Bastelprojekt basierend auf  TinyMatrix konnte nur zum Teil ausgegeben werden, weil der Lieferant noch nicht alle Teile angeliefert hat. Dafür wurde aber ein passender Matrix Editor vorgestellt, der Erstellung der Grafiken vereinfacht.

_MG_1466

Artur zeigte sehr ausführlich sein Biofeedback Projekt. Ein EEG-Arduino-Sield von Olimex das die Daten via Bluetooth an das Mobiltelefon weitergibt. Das ganze war so spannend, das sein Funkgesteuerter ZigBee Roboter nur kurz präsentiert wurde.

2013-02-20-200050

Weiterhin wurde über Graphen und AVR debugger gesprochen, so das wir beim nächsten Treffen da bestimmt mehr von hören werden

Das nächste Dorkbot Treffen findet am Mittwoch den 10. April 17. April statt.

21. Feb 2013  |    |  Dorkbot,Misc,Neues,Vorträge  |  » 9 Kommentare

Tamagotchis hacken

Natalie vom Makerspace Kwartzlab aus Canada war heute Abend in Köln in der Dingfabrik für einen kurzfristig über die Mailingliste organisierten Vortrag. Der Vortrag über ihren Tamagotchi Hack ist auch als Video vom 29C3 verfügbar. Anschließend wurden Aufkleber ausgetauscht und viel über die Vereine diskutiert.

1. Jan 2013  |    |  Misc,Vorträge  |  » 3 Kommentare

GIYDA – Grow It Yourself Design & Architecture

Vom 21. bis zum 28.9.2012 findet in Köln die Architektur-Biennale plan12 statt. Die Dingfabrik ist zusammen mit dem Team von superartitecture, dem Responsive Design Studio und Laura Popplow von Fungutopia mit dabei. Gemeinsam veranstalten wir die Ausstellung GIYDA – Grow It Yourself Design & Architecture.

Wir freuen uns auf euren Besuch, sei es bei der Ausstellung oder bei einem der beiden Workshops!

Ort:
Superartitecture Studios
Vogelsanger Str. 231, Tor 7 & 8
50825 Köln-Ehrenfeld

Programm:
Vernissage Freitag, 21.9.2012, 18-22 Uhr
Ausstellung 22.9.-28.9.2012, 13-21 Uhr
Workshop “Formfindung mit Bioplastik” mit Hans Sachs (responsive design studio), Samstag, 22.09.2012, 14-19 Uhr
Workshop: „Pilze und Myzelformen züchten“ mit Laura Popplow (Fungutopia), Sonntag, 23.09., 14 bis 19 Uhr
Finissage Freitag, 28.9.2012, ab 22 Uhr

 

18. Sep 2012  |    |  Ausstellung,DIYDA,GIYDA,Grünzeug,Party,Vorträge,Workshops  |  » Kommentieren

Veranstaltungen im April

Folgende Veranstaltungen sind für April geplant:

Donnerstag 19.4 ab 19:30 – Technokratiebewegung, geplante Obsoleszenz & das Ifixit Manifest
Samstag 21.4 ab 15:00 – Repair Café Vol. 1  (im Solution Space, nicht in der Dingfabrik)
Dienstag 24.4 ab 19:00 – Stickmaschinenprogrammierung
Samstag 28.4 ab 16:00 – Gebärdensprache

 

15. Apr 2012  |    |  Ankündigung,Vorträge,Workshops  |  » 1 Kommentar

Vortrag: “Geplante Obsoleszenz”

“Technokratiebewegung, geplante Obsoloszenz & das Ifixit Manifest – Daniel Düsentrieb zwischen Raubtierkapitalismus & sozialer Utopie”

Ein Vortrag mit anschließender Diskussion von und mit Wolfram Schwenzer.

Am 19.4. ab 19 Uhr in den Räumen der Dingfabrik, Deutz-Mülheimer-Str. 129, 51063 Köln

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei.

Mehr Infos gibt es auf der Veranstaltungsseite: http://dingfabrik.de/events/171/geplante-obsoleszenz/

3. Apr 2012  |    |  Ankündigung,Vorträge  |  » Kommentieren

Textil Tag Review

Der Textiltag war ein voller Erfolg! 20 Besucher und Vortragende waren in der Dingfabrik. Nachdem sich die Meisten bereits zum Brunch eingefunden hatten wurden die Themen vorgestellt. Stickmaschine, Strickmaschine, Bleichen, Flockdruck, Arduino Lilypad, Nähmaschine, Overlocknähmaschine und zu guter Letzt wurde auch Plissee gezeigt.

Die Planung für den nächsten TextilTag laufen bereits. Wer will kann an habo auch schon Wunsch-Themen einreichen oder selbst einen Kurz-Vortrag angeben.

29. Mrz 2012  |    |  Misc,Vorträge  |  » Kommentieren