VERLÄNGERUNG der WERKSCHAU

DingFabrik Werkschau 2016

Aufgrund der durchweg positiven Resonanz unserer zahlreichen Besucher während der Passagen und des bevorstehenden Repair-Cafés am Samstag den 30.01.2016 verlängern wir unsere Werkschau. Wer es also bisher nicht geschafft hat, ist herzlich eingeladen uns noch einen Besuch abzustatten.

Zu sehen gibt es:

Birgit Urbanus – stamp the street und glücklicht
Chris Strauss/Illustra – PENG!
Heide Keller-Scharf – ALT + ALT = NEU + SCHÖN
Stephanie Körver – Wunderwerke
Heinrich Gausepohl – Holzskulpturen
Andreas Ballas – Polster
Felix Dietz – GOLTGREVER, Futterbars
Birgit Hellendahl & Henrik L. – CNC14 Fräse
Lydia Oermann – Siebdruck
Hans Werner Guth – Origami

Feste Öffnungszeiten sind:

Dienstag, 26.01.2016 17 – 20 Uhr, Ansprechpartner: Hans-Werner/“Jump“ (Origami)
Mittwoch, 27.01.2016 17 – 20 Uhr, Ansprechpartnerin: Stephanie Körver (Wunderwerke)
Donnerstag, 28.01.2016 17 – 20 Uhr, Ansprechpartnerin: Heide Keller-Scharf (Lichtgestalten, textiles Upcycling)
Freitag, 29.01.2016 19 – 22 Uhr, während des offenen Bastelabends
Samstag, 30.01.2016 15-18:30 Uhr, während des Repair-Cafés

Ausserhalb dieser Zeiten ist möglicherweise auch jemand da. Ihr könnt in der DingFabrik anrufen und euch erkundigen oder (mit einem gezielten Terminwunsch) eine E-Mail an die DingFabrik schreiben.

26. Jan 2016  |    |  Ankündigung,Ausstellung,Kunst  |  » Kommentieren

„Passagen-Cocktail“ in der DingFabrik

HEUTE ABEND:::TONIGHT:::CE SOIR:::ESTA NOCHE:::I KVELD

Freitag 22.1.2016
„Passagen-Cocktail“ in der DingFabrik 19 – 23h
music: Nodepond & Erich Schall
rezeption: PASSAGEN-Team
happy: everybody

‪#‎passagen2016‬ ‪#‎dingfabrik‬ ‪#‎cocktail‬

22. Jan 2016  |    |  Ankündigung,Ausstellung,Kunst,Party  |  » Kommentieren

Workshop Streetart & Stencil

Workshop Streetart & Stencil @PASSAGEN 2016

Im Workshop von Birgit Urbanus am Donnerstag, den 21.01.2016 von 17:00-19:00 Uhr geht es um kreative Ideen zum Thema Streetart. Einfach in der DingFabrik vorbei kommen und mitmachen.

20. Jan 2016  |    |  Ankündigung,Ausstellung,Kunst,Workshops  |  » Kommentieren

DingFabrik WERKSCHAU @PASSAGEN 2016

DingFabrik WERKSCHAU @PASSAGEN 2016

Bereits im vierten Jahr in Folge nimmt die DingFabrik wieder an den PASSAGEN teil! Eine Werkschau zeigt Lichtobjekte, Holzskulpturen, Street-Art-Aktionen, eine CNC14-Selbstbau-Fräse im Kunstbetrieb und ungewöhnliche Verpolsterungen. Kollaborative Projekte, wie ein stetig wachsendes Objekt, laden die Besucher dazu ein, selbst aktiv zu werden.

Vom 18. – 24. Januar können Interessierte sowohl Ausstellung als auch unsere Werkstätten erkunden. Montags bis Freitags von 11 bis 19 Uhr sowie am Wochenende von 12 bis 18 Uhr sind unsere Räume geöffnet.

Am Freitag dem 22. Januar erweitern wir von 19 – 23 Uhr unsere offene Werkstatt zur Party!

Workshops und Vorführungen werden kurzfristig angekündigt. Den Weg zu uns findest Du hier.

DingFabrik trifft chaos cologne

Parallel zum Euleneierzählen im Kölner Zoo war die DingFabrik
mit Workshops, Vorträgen und einem Strick-Mob auf der 1c2
vertreten.
Die Konferenz für Hacktivisten, Artisten und Maker, vom 16. bis 17. Mai in der KHM, griff technische, wie künstlerische Aspekte unter dem Motto EDGE OF CONTROL auf.

Chikie vermittelte in ihrem Workshop die Basics des Strickens.
Die Teilnehmer lernten die ersten Schritte zur Verwirklichung
eigener Strick-Produkte.

Kliment hat einen Vortrag über die (Un)Sicherheit verschiedener
drahtloser Haushaltsgeräte gehalten.  zum Vortrag

Kliment (Dingfabrik Köln) während seines Vortrages DOES YOUR DOORBELL HAVE A FIREWALL

„DOES YOUR DOORBELL HAVE A FIREWALL?“

 

Norbert (DingFabrik) und The eXperimental Robot Project

Norbert berichtete über The eXperimental Robot Project, ein Open-Hardware-Projekt zur Entwicklung eines Roboters, der auf zwei Beinen gehen kann. zum Vortrag

 

Aus dem leeren Inneren eines blauen Rollkoffers quillt die gestrickte cozy chaos art.

 

Aus dem Nichts strickte illustrantin und die crowd eine raumgreifende Textilie, die sich aus einem blauen Rollkoffer schmiegte, und wurde selbst zur lebendigen, sich ständig verändernden Plastik.

In Intervallen stattfindende Micro-Seminare vermittelten das Knowhow der Strumpfhackenstrickerei.

Die textile Plastik lädt vom 29.5. bis 21.06.2015 im Neuen Kunstverein
Wuppertal im cozy chaos zum Mitstricken ein. zum Video

 

Workshop Stencil-Art

Selbst einen Schriftzug entwerfen, Stencil-Vorlagen auscuttern und mit diesen eigene Entwürfe sprayen.

stencil-workshop

Wann? Am Samstag, 24.01.2015 15:00-17:00 Uhr, ab 10 Jahre geeignet

Ein kleiner Unkostenbeitrag je nach Materialverbrauch und eigene Materialien zum besprühen dürfen gerne mitgebracht werden.

Vanessa Geschoreck, Birgit Urbanus

www.birgit-urbanus.de

22. Jan 2015  |    |  Ankündigung,Ausstellung,Workshops  |  » Kommentieren

bei den PASSAGEN2015

kommt uns donnerstag, freitag oder samstag am erzbergerplatz 9 in nippes besuchen, jeweils von 19h – 22h ist jemand da (wahrscheinlich).

freitag ist auch unser offener bastelnachmittag.

 

_____

das mo – das-mo.net

toy

_____

christoph lajendaecker

treppe

_____

julian woinowski – unsummen.com

haeng

_____

vanessa geschoreck und birgit urbanus – birgit-urbanus.de

einfach mal

_____

vincent nettelroth – maschinenatelier.de

boot

_____

dr. norbert braun und felix schneider – xrpbot.org

robot

aus dem Ankuendigungstext der PASSAGEN2015

“Nach der erfolgreichen ersten Show in den neuen Räumen der Dingfabrik zu den PASSAGEN 2014, zeigen auch in diesem Jahr mehrere Künstler – u. a. Timo Wirtz und Julian Woinowski – ihre Arbeiten und ausgewählte Werke, die in der Dingfabrik entstanden sind. Die Ausstellung findet im Galerieraum der Dingfabrik statt. Am Freitagabend wird nach dem offenen Bastelnachmittag zu Getränken eingeladen. Und auch am Wochenende arbeiten die Künstler vor Ort an neuen Ideen und freuen sich auf Besucher.“

19. Jan 2015  |    |  Ankündigung,Ausstellung,Kunst,Medienkunst,Misc  |  » Kommentieren

review: Vernissage von Uwe Anders

„Coloured Dialog – Traditionelle Malerei trifft auf Computertechnik“ ist der Titel der Ausstellung von Uwe Anders, die am Sonntag (21.9.) in der Dingfabrik eröffnet wurde. Der Dialog stand bei der Vernissage, die am Sonntagmorgen Kunstinteressierte in die Fabrik lockte, auch im Mittelpunkt: Uwe Anders gab den Besuchern in zahlreichen Gesprächen Einblicke in seine Gedanken- und Kunstwelt.

DSC_0017DSC_0014DSC_0020

Für alle, die am Sonntag nicht dabei waren und sich das Ganze noch anschauen wollen: Die Bilder hängen noch ca. zwei Wochen lang in der Dingfabrik. Jeden Montag- und Freitagabend sind Besucher herzlich willkommen!

21. Sep 2014  |    |  Ausstellung,Review  |  » Kommentieren

Vernissage von Uwe Anders

Am kommenden Sonntag, 21. September, lädt die Dingfabrik gemeinsam mit Uwe Anders ab 11Uhr zur Vernissage der Ausstellung „Coloured Dialog – Traditionelle Malerei trifft auf Computertechnik“ ein. Uwe Anders zeigt zahlreiche neue Bilder, die er auf ganz eigene Art und Weise gestaltet.

ausstellung-uweanders

Was er zur Zeit macht, nennt er digital painting: Er bearbeitet von ihm handgemalte Bilder am Rechner, druckt diese in limitierter Auflage auf Leinwand und überarbeitet diese Drucke dann wiederum mit Pinsel und Farbe.

 

Das wollt ihr sehen? Dann kommt vorbei!

 

Unter www.uweanders.com könnt ihr schon mal spinksen, und ab Sonntag, 21.September, sind die Bilder dann für zwei Wochen in der Dingfabrik zu sehen.

 

Wir freuen uns auf euch und einen netten Kunst-Vormittag in der Fabrik!

15. Sep 2014  |    |  Ankündigung,Ausstellung,Kunst,Misc,Neues  |  » Kommentieren

Kunstausstellung von Uwe Anders

Coloured Dialog – Traditionelle Malerei trifft auf Computertechnik

Im September ist kulturell in der Fabrik einiges los: Neben einem Kabarettabend am Dienstag den 9.9. (merkt euch schon mal den Termin – Ankündigung kommt bald!) zeigt Uwe Anders bei einer Vernissage am 21. September um 11Uhr zahlreiche Bilder seiner aktuellen Bilderserie bei uns in der Dingfabrik. Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt genügend Platz zur Verfügung haben, um zu so einem Vormittag einladen zu können.

ausstellung-uweanders

Was Uwe Anders zur Zeit macht, nennt er digital painting: er bearbeitet von ihm handgemalte Bilder am Rechner, druckt diese in limitierter Auflage auf Leinwand und überarbeitet diese Drucke dann wiederum mit Pinsel und Farbe.

Unter www.uweanders.com könnt ihr euch schon einen ersten Eindruck verschaffen, aber am besten kommt ihr am 21. September vorbei und schaut euch die Sachen live an.

Wir freuen uns auf seine Bilder, einen netten Vormittag – an dem wir uns auch gerne mit Uwe Anders über seine Bilder austauschen können – und natürlich auch auf euch.

Die Bilder werden ab den 21. September ausgestellt und hängen dann zwei Wochen lang.

 

 

9. Aug 2014  |    |  Ankündigung,Ausstellung,Misc,Neues  |  » Kommentieren